Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!
Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!

Die aktive Gestaltung der Freizeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Wenn Sie sehen möchten, was bei uns so täglich los ist, klicken Sie bitte den folgenden Link an:  AKTUELLES

 

Mitte des Vormonats veröffentlichen wir unseren AKTIVITÄTENKALENDER, damit nicht nur unsere Gäste einen Überblicvk bekommen, was sie erwartet, sondern auch die Angehörigen frühzeitig ihre Zeit einteilen können, wenn sie das eine oder andere Event gemeinsam mit Mutter oder Vater erleben wollen. Kurz und gut: Wir sind ein buntes und lebendiges Haus - und darauf sind wir auch stolz!

Unser "Partyzimmer": Wir feiern Geburtstag!

Wir präsentieren stolz unsere neueste Innovation: Unser "Partyzimmer". Eigentlich ist die offizielle Bezeichnung "Gruppenraum", weil hier sonst Gedächtnistraining, Vorlesen aus der Zeitung, Gesprächsrunden u.v.a.m. statt-finden. "Partyraum" heißt er intern nun auch deswegen, weil Angehörige nun diesen Raum auch für interne Feiern nutzen können. So hat Frau Wurzinger, die Tochter von Frau Antonia Siegel, gleich zweimal aus Anlaß des 90. Geburts-tages eingeladen - und jeweils 15 Gäste waren von unserer Küche und unserem Service begeistert. Mit großer Freude durften wir auch den langjährigen Seelsorger von Frau Siegl, Pfarrer Franz Brei, in unserem Haus begrüßen.

 

So brauchen unsere BewohnerInnen nun das Haus nicht mehr zu verlassen, sondern können in der gewohnten Umgebung (und unter Abstützung auf unser Pflegepersonal) mit ihren Lieben feiern.

 

Liebe Fam. Wurzinger: Danke für dieses neue und gelungene Beispiel eines "Gepflegten Wohnens" aus der Zusammenarbeit unseres Teams heraus mit unseren Angehörigen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
2011 © SOCON Unternehmensberatung GmbH